Berufsbild Busfahrer*in

Einsteigen als Busfahrer*in ohne Berufserfahrung


Welche Eigenschaften erfüllst du?

Neben dem sicheren Lenken des Fahrzeugs ist der Umgang mit unseren Kund*innen sehr wichtig. Du verhälst dich unseren Fahrgästen gegenüber stets kundenorientiert und pflegst einen freundlichen Umgang mit Berufskolleg*innen und anderen Verkehrsteilnehmenden.

Deine Aufgaben als Busfahrer*in

  • Du begleitest unsere Fahrgäste mit modernen Bussen auf dem abwechslungsreichen Liniennetz der AUTO AG URI (AAGU) und bei Extrafahrten.
  • Du berätst und informierst kundenorientiert unsere Fahrgäste und verkaufst Fahrscheine nach den öffentlichen Tarifbestimmungen.
  • Du überwachst die Funktionstüchtigkeit des Busses betreffend Verkehrs- und Betriebssicherheit und bist für die entsprechende Vor- und Nachbereitung des Fahrzeuges zuständig.

Deine Qualifikation - das bringst du vorzugsweise mit

  • Einen gültigen Fahrausweis Kategorie D (Car), von Vorteil
  • Eine verantwortungsbewusste, kundenfreundliche und zuverlässige Arbeitsweise sowie eine hohe Einsatzbereitschaft
  • Positive Ausstrahlung, Freude am Fahren und am Umgang mit Fahrgästen und anderen Verkehrsteilnehmenden
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit – auch an Wochenenden und Feiertagen
  • Unsere Betriebssprache ist Schweizerdeutsch:
    Du verstehst diese uneingeschränkt und kannst dich gut in deutscher Sprache verständigen.
  • Dein Leumund ist einwandfrei.

Arbeiten im öffentlichen Verkehr

Im öffentlichen Verkehr bis du 365 Tage für unsere Kund*innen im Einsatz. Dementsprechend erfordert der Beruf des/der Busfahrer*in eine hohe Bereitschaft zur Schichtarbeit – und dies auch am Abend oder an Wochenenden.

Als Grundversorgerin bietet die AAGU somit eine Vielzahl von verschiedenen Diensten zu ganz unterschiedlichen Zeiten an. Von dir als Mitarbeiter*in wird eine hohe Flexibilität gefordert.

Unregelmässige Arbeitszeit bedeutet für dich im Fahrdienst jedoch nicht nur Entbehrungen, es kann auch ganz spannende Vorteile mit sich bringen. Du kannst als Schichtarbeiter*in deine Flexibilität auch zum eigenen Vorteil nutzen. Schichten lassen sich bei Bedarf mit Berufskolleg*innen tauschen, um zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt Zeit für andere Dinge freizumachen. Gerade der Früh- und Spätdienst sorgt dafür, dass du als Schichtarbeiter*in gefühlt mehr Freizeit geniesst. Du kannst bei solchen Schichten den ganzen Tag für Tätigkeiten aller Art nutzen und bist nicht auf bestimmte Zeiten nach Feierabend angewiesen. Wer also auf sich und seine Gesundheit achtet, für den ist unregelmässige Arbeitszeit nicht zwingend negativ.

Ausbildung zum Busfahrer / zur Busfahrerin

Die AUTO AG URI bietet eine Ausbildung für die Kategorie D (Motorwagen zum Personentransport mit mehr als acht Sitzplätzen) an, welche sich - je nach Vorwissen und Erfahrung - aus einem Theorieblock (40 Lektionen) sowie aus der praktischen Fahrausbildung (52 Lektionen) zusammensetzt.

Die Ausbildung für die Kategorie D kann bei einem Urner Fahrlehrer, bei den Zugerland Verkehrsbetrieben AG (zvb) oder bei der Verkehrsbetriebe Luzern (vbl) erfolgen. Die Dauer der Ausbildung variert dabei zwischen 3 - 12 Monaten, je nach Vorwissen und Zeitintensivität, die in die Ausbildung gesteckt werden kann.

Nach erfolgreicher Absolvierung der praktischen Fahrprüfung Kat. D erfolgt die begleitete Ausbildung auf dem Liniennetz der AAGU.

Als neu eintretende Person im Fahrdienst, wirst du bei der AUTO AG URI während ca. 1 ½ Monaten von einem/er erfahrenen Busfahrer/in bei deinen eingeteilten Diensten begleitet. In dieser Zeit lernst du das Liniennetz der AAGU und der Postauto kennen und wirst am Billettausgabegerät, im Ticketwesen und Bedienen des Funks ausgebildet.

Ausbildungsbeteiligung zum/zur Busfahrer*in

Die AUTO AG URI beteiligt sich mit bis zu 2/3 der Gesamtkosten an den Ausbildungskosten für die Kategorie D, Car.

Im individuellen Gespräch bietet die AUTO AG URI auch Lösungen in Form von einem zinslosen Darlehen an. Im Gegenzug verpflichtet sich die bewerbende Person für vier Jahre in der Unternehmung.

Sonderleistungen für Mitarbeitende der AUTO AG URI

Fahrvergünstigungen

  • Die Mitarbeitenden erhalten jährlich ein Halbtax-Abo.
  • Die Mitarbeitenden können gemäss Verband öffentlicher Verkehr-Bedingungen ein GA vergünstigt beziehen.
  • Mitgliedschaft bei den Transportunternehmen Zentralschweiz (TUZ); kostenlose Fahrten mit der Schifffahrtgesellschaft und ausgewählten Bergbahnen zum jährlichen Vorzugspreis.

Familienzulagen

  • Die AAGU zahlt den Arbeitnehmenden eine zusätzliche Familienzulage pro anspruchsberechtigtem Kind aus und erhöht damit den gesetzlichen definierten Minimalbetrag.

Familienurlaub

  • Frauen: Ab dem Zeitpunkt der Geburt haben Mütter Anspruch auf 16 Wochen bezahlten Mutterschaftsurlaub in der Höhe von 100% des AHV-pflichtigen Einkommens.
  • Männer: Vätern werden bei der Geburt eines eigenen Kindes vier Wochen bezahlten Vaterschaftsurlaub gewährt.

Fitness

  • Die AUTO AG URI beteiligt sich finanziell an einem Fitness-Abo, wenn dies zur Gesundheitsförderung des Arbeitnehmenden beiträgt. Beteiligung Jahresabo: CHF 200.-

Du hast weitere Fragen zum Berufsbild?

André Walker, Leiter Betrieb/Technik freut sich auf deine Mail.